All posts by Jan Pieter Aben

G

Gin-Clear: neue DVD in Vorbereitung

Ich bin ein großer Fan von den Filmen von Gin-Clear. Wenn es darum geht in bewegenden Bildern fest zu legen was Fliegenfischen bedeutet und die Atmosphäre rüber zu bringen, glaube ich nicht, dass es schönere Filme gibt. Momentan ist wieder ein neuer Film in Vorbereitung… „Hatch“. Der erste Trailer verspricht wieder einiges und es lohnt ...

D

Die „Kyllernymphe“

  Im Beitrag „33 Stunden Birresborner Kyll“ erwähnte ich, wie Rudy van Duijnhoven am Nachmittag 15 Eifelforellen mit der Nymphe überlisten konnte. Ich habe diese Nymphe spaßhalber mal „Kyllernymphe“ genannt. Also kein Schreibfehler, obwohl man diese Nymphe natürlich auch einen ganz anderen Namen geben kann. Tatsache ist, dass wir an der Kyll mit diesen Nymphen ...

3

33 Stunden Birresborner Kyll

Na ja, wenn man die Fahrtzeit abzieht, sind es eigentlich nur 28 Stunden gewesen, aber 33  hört sich irgendwie besser an. Ein spontaner Entschluss, das Wetter stabil, kein Regen in Sicht, müssten optimale Bedingungen für 2 schöne Tage am Wasser sein. Vater ließ es sich auch nicht 2 Mal sagen, und auch Rudy wollte sich ...

D

Deutsche Traun im Juni 2011

Ja,ja, ich habe noch was nachzuholen, aber diesen Bericht muss ich einfach noch schreiben. Anfang Juni habe ich mit meiner Familie Urlaub gemacht in den Bayerischen Alpen, besser gesagt in Ruhpolding. Wir hatten uns auf einen Bauernhof einquartiert und haben 10 Tage lang die Schönheit dieser Region genossen. Als meine Lebensgefährtin im Februar meinte, wir ...

B

Buchempfehlung!

Der Verein Niederländischer Fliegenfischer (VNV) hat jahrelang für ihre Mitglieder, alljährlich zur Weihnachtszeit ein Buch veröffentlicht. Im Jahr 2003 war es das Buch „Vliegvissen in de Eifel“ (muss ich es übersetzen…) vom Autor Hyppo Wanders. Für Niederländer auf der Suche nach Forellen und Äschen, und das in nicht all zu weiter Entfernung, würde ich sagen, ...

D

Der Maifliegentraum… 2 Ausflüge an die Wiesent

Ein Beitrag von Jan Aben Sr. In diesem Jahr bin ich 2 Mal an die Wiesent in der Fränkischen Schweiz gefahren. Es ist wie ein Los beim Lottospielen, den richtigen Moment zu treffen, um den Schlupf der Maifliegen zu erwischen. Ich brauche niemandem erklären, dass die Wetterbedingungen der Grund dafür sind. Das heißt aber nicht, ...