Winterglühen

Der gesellige Jahresausklang unter Freunden… es wird zur Tradition, denn auch in diesem Jahr heißt es wieder Winterglühen bei Finest Fly Fishing. Mit Peter Corzilius kommt zudem ein sehr interessanter Fliegenfischer nach Bedburg-Hau.

Literatur für Fliegenfischer? Aber sicher doch!

Die Tage werden kürzer, die Abende länger. Die Stunden am Wasser werden weniger, wenn es dieses Jahr aufgrund des Jahrhundertsommers und aus Respekt für die Fische auch nicht viele waren, die Zeit am Bindestock oder im Lesesessel wird auch länger.

48er Bachforelle aus der Wiesent: fett, satt und voller Maifliegen…

Maifliege 2018… mit Fantasie zum Erfolg

Die Maifliegenzeit ist für mich persönlich jedes Jahr wieder ein Höhepunkt der Fliegenfischersaison. Während eines großen Maifliegenschlupfs kommen viele (und vor allem auch große) Forellen gerne an die Wasseroberfläche um da die proteinreichen, schlupfenden Maifliegen zu nehmen. Es ist immer wieder ein fantastisches Schauspiel, dass das Herz eines jeden Fliegenfischers höher schlagen lässt. 

Ausgezeichnet!

Im Rahmen der alle 2 Jahre statt findenden Dutch Fly Fair wird der „Jan Schreiner Award“ an einer Person verliehen, die sich besonders für die Fliegenfischerei in den Niederlanden verdient gemacht hat. In diesem Jahr wurde diese Ehre Rudy van Duijnhoven zuteil.

Steigende Forellen…

Frühling… die Saison ist nun etwa 1 Monat im Gange. Die Natur erwacht. Erste warme Tage locken uns zum Wasser. Mit steigenden Temperaturen nimmt auch die Insektenaktivität zu. Erste Insekten befinden sich in der Luft, über und auf der Wasseroberfläche. Aber… steigen tun die Forellen noch nicht oder nur ganz selten.

Rückblick: Wurfdemotag

Vor einigen Wochen las ich eine Aussage eines Guides, woran ich letzten Samstag schmunzelnd wieder denken musste: „Die meisten Angler, die ich am Wasser begleite, bringen Ruten mit, die nicht zu ihrem Wurfstil passen…“

Kategorien durchsuchen