Schlagwort-Archive: Niederlande

Frühling… Kribbeln… Springen…?!

Am Sonntag endet die Schonzeit für die Forelle in NRW und ist offizieller Saisonstart. Das schöne Wetter der letzten Woche lässt einiges hoffen, denn die Natur ist im Gegensatz zu anderen Jahren früher aus dem Winterschlaf erwacht. Wobei wir ja offiziell noch Winter haben, aber sei es drum. Nicht nur wird sehnlichst auf die Forellensaison gewartet. Bei unseren niederländischen Nachbarn ist der Frühling auch die Zeit für Aland. Fleißige „Spotter“ waren schon unterwegs um die Alande ausfindig zu machen die auf dem Weg zu ihren Laichplätzen sind und die ersten Fische wurden auch schon gelandet. Mein Bekannter Erik de Noorman schickte mir die Tage eine Nachricht mit Link zu einem Video auf YouTube mit der Frage ob ich schon mal Alande hätte springen sehen. Nun, nach dem Sehen dieses Videos habe ich das und ich möchte Euch das nicht vorenthalten. 😉

Poor Man’s Tarpon

Toller Sport an der Fliegenrute.
Toller Sport an der Fliegenrute.

Ach herr je: haben wir nicht schon mal über den Poor Man’s Salmon geschrieben, wie der Hecht in unseren Gefilden auch schon mal gerne genannt wird, fangen wir jetzt auch noch an von Poor Man’s Tarpon. Wie bitte? Was soll das denn sein? Nun ja, es gibt einen Fisch, den man gezielt befischen kann und der weitestgehend unbekannt ist. Die Finte! Über das wie und wo berichtet Rudy van Duijnhoven.
Poor Man’s Tarpon weiterlesen

Fliegenfischen auf Rotaugen im Hafen… die 2.!

Die Pirsch im idyllischen Hafen von Spakenburg.
Die Pirsch im idyllischen Hafen von Spakenburg.

Ich hatte mich mit Huib an einem schönen, sonnigen Samstag zum Fliegenfischen verabredet. Ziel war der Fischerort Spakenburg in den Niederlanden. Angesprochen vom Bericht von Rudy van Duijnhoven, wollten auch wir einige Rotaugen und Barsche landen.

Fliegenfischen auf Rotaugen im Hafen… die 2.! weiterlesen