Schlagwort: Niederlande

Frühling… Kribbeln… Springen…?!

Am Sonntag endet die Schonzeit für die Forelle in NRW und ist offizieller Saisonstart. Das schöne Wetter der letzten Woche lässt einiges hoffen, denn die Natur ist im Gegensatz zu anderen Jahren früher aus dem Winterschlaf erwacht. Wobei wir ja offiziell noch Winter haben, aber sei es drum. Nicht nur wird sehnlichst auf die Forellensaison ...

P

Poor Man’s Tarpon

Ach herr je: haben wir nicht schon mal über den Poor Man’s Salmon geschrieben, wie der Hecht in unseren Gefilden auch schon mal gerne genannt wird, fangen wir jetzt auch noch an von Poor Man’s Tarpon. Wie bitte? Was soll das denn sein? Nun ja, es gibt einen Fisch, den man gezielt befischen kann und ...

F

Fliegenfischen auf Rotaugen im Hafen… die 2.!

Ich hatte mich mit Huib an einem schönen, sonnigen Samstag zum Fliegenfischen verabredet. Ziel war der Fischerort Spakenburg in den Niederlanden. Angesprochen vom Bericht von Rudy van Duijnhoven, wollten auch wir einige Rotaugen und Barsche landen.

L

Lesefutter…

Seit letzte Woche im Handel: die neuen Ausgaben von FliegenFischen und Fly & Tie. Besonders zu empfehlen: der Artikel über Quillkörper auf Seite 54/55 🙂                   Besonders zu empfehlen: der Bericht über Fliegenfischen in den Niederlanden auf Seite 76-84 🙂

R

Rapfen an der Waal

Ein Beitrag von Rudy van Duijnhoven Das Wasser in der Waal – die Abtrennung des Rheins, kurz nach der niederländischen Grenze – ist noch sehr niedrig, aber die Rapfen jagen schon aktiv auf Brutfische.  An einer Stelle mit schneller Strömung, probierte ich heute Nachmittag einige Streamer. Der erste Wurf ergab direkt einen Schlag auf die ...

E

Ein Morgen an „De Kool“

Heute Morgen um 8 Uhr traf ich Robert und Huib um einen Morgen an dem Forellensee „De Kool“ zu fischen. Diese Anlage, unweit von Doetinchem und nur 20 Km hinter der niederländischen Grenze, hat einen speziellen See nur für Fliegenfischer. Nach einer Fahrt von 45 Minuten, wurden wir vom Betreiber freundlich begrüßt und beim Genuss ...