Schlagwort-Archive: Daiichi

Fliegenbinden: Neues Entdecken und mal Variation anbringen

Im letzten Dezember erzählte mir Hans van Klinken, dass der Pfau auf der roten Liste bedrohter Tierarten steht. Einer der Gründe ist dabei auch die Jagd nach den begehrten Federn. In Thailand, Vietnam und Indonesien stehen die Vögel bereits unter Schutz. Für die Fliegenbinder unter uns eine nicht so schöne Nachricht, sind Pfauengras und auch Kiele doch beliebte Bindematerialien.

Fliegenbinden: Neues Entdecken und mal Variation anbringen weiterlesen

Binden mit Links: Red Tag

Text und Bilder: Leon Links

Eine der bekanntesten und beliebtesten Trockenfliegen ist ohne Zweifel die Red Tag. Das ist schon sehr lange so. Im Laufe der Zeit sind dann auch zahlreiche Varianten entstanden. In Deutschland zum Beispiel, ist die Graue Hexe sehr bekannt.
Einer meiner Angelfreunde ist ein fanatischer Liebhaber der Red Tag. Er benutzt sie eigentlich immer. Sogar seine Naßfliegen, Nymphen und Streamer bindet er im Stile der Red Tag. Seiner Meinung nach fangen sie alle “super”. Ich persönlich fische auch sehr gerne mit einer Red Tag, meist in etwas kleineren Größen. Eine Red Tag mit schwarzer Kopfhechel ist meine Lieblingsfliege für Rotfeder.
Binden mit Links: Red Tag weiterlesen

Fliegenbinden: Snowshoe Sparkle Dun

Im  November letzten Jahres hatten wir beim ersten Workshop des Winters Martin Westbeek zu Gast. Er zeigte uns Fliegen, die er mit Snowshoe, dem Haar des Schneehasen bindet. Besser gesagt, das Haar der Pfote des Schneehasen. Ein natürliches Material, das sich sehr gut eignet für Parachutefliegen, als Flügel- und Schwanzmaterial, oder auch als Kranz bei Nymphen. Das Material ist nämlich wasserabstoßend und von Natur aus sehr schwimmfähig.
Und mal was anderes und das ist auch nicht schlecht. Bei Gelegenheit schickte Martin mir noch eine Bindeanleitung einer einfachen, jedoch effektiven Fliege, die ich Euch hier nicht vorenthalten möchte.

Fliegenbinden: Snowshoe Sparkle Dun weiterlesen