Schlagwort-Archive: Äsche

Vom Suchen und Finden… und vom Glück

Am Test im September
Am Test im September

Vor einigen Wochen hatte ich die Gelegenheit einige Tage in Südengland zu fischen, besser gesagt, an zwei der „berühmtesten“ Flüsse in Hampshire, Test und Itchen. Da es für mich das erste Mal war, hatte ich durchaus meine Startschwierigkeiten. Das Wasser dieser Kreideflüsse ist in der Regel glasklar, die Strömungsgeschwindigkeit eher langsam und die Fische sind deshalb sehr selektiv in der Wahl ihrer Nahrung.
Vom Suchen und Finden… und vom Glück weiterlesen

Fliegenbinden: eine Äschennymphe

Mich zieht es so langsam wieder zum Bindestock. Dabei fieber ich nicht so sehr den 16. März entgegen, aber vielmehr fange ich langsam an, die Fliegenboxen aufzustocken, damit wieder genug für die kommende Saison drin ist. Wer mich kennt, weiß, dass die Äsche einen besonderen Platz in meinem Herzen hat und so wundert es nicht, dass ich fleißig Äschenfliegen binde. Ein Muster, das einen festen Platz in meiner Box hat, möchte ich nicht vorenthalten, zumal der letzte Post einer Bindeanleitung auch schon wieder eine Weile her ist. Eine sehr effektive Nymphe, die auch in anderen Varianten gebunden werden kann. Nicht nur für Äschen übrigens, auch Forellen lassen sich diese Nymphe schmecken, aber die besten Ergebnisse gab es halt auf Äsche.
Viel spaß beim Nachbinden!
Fliegenbinden: eine Äschennymphe weiterlesen

Einen Tag Guiding an der Rur

Tolle Färbung und sehr gesunder Fisch.
Tolle Färbung und sehr gesunder Fisch.

Ein Gastbeitrag von Robert Wolhorn

Wenn man an fremde Gewässer geht, muss man damit rechnen, dass sich der Erfolg nicht direkt einstellt. Ein Gewässer muss man erst mal kennen lernen. Dieses Jahr sind wir bereits einige Male an die Rur in die Eifel gefahren. Zweifellos erlebten wir hier wunderschöne Tage in bezaubernder Natur, aber der Erfolg ließ ein wenig zu wünschen über. Nun sind wir schon öfters in Eifel und Sauerland unterwegs gewesen und von der Struktur ähneln sich die Gewässer alle sehr. Die Rur aber, ist eine Ausnahme.
Das führte dazu, dass Magnus und ich uns für ein Guiding entschieden. Erstens um unser Fischen mit der Nymphe zu verbessern und zweitens um das Gewässer, unter Begleitung eines Insiders, besser kennen zu lernen.
Einen Tag Guiding an der Rur weiterlesen